24 August 2021

Die ersten Schritte der Planung – Inspiration & Konzeption

Es ist soweit, der Heiratsantrag ist erfolgt, ihr habt euch dazu entschieden den Rest eures Lebens gemeinsam zu verbringen und das mit einer Hochzeit ganz offiziell zu machen. Eure Familie und Freunde habt ihr auch schon über diese schöne Neuigkeit informiert und nun seit ihr voller Vorfreude, euch an die Planung und Organisation eurer persönlichen Herzensfeierei zu machen.

Der Anfang

Aber wo soll man da eigentlich anfangen?

Die ganzen Aufgaben, ToDo’s und Entscheidungen, die man bei der Planung einer Hochzeit (egal, ob groß oder klein) beachten muss, können gerade zu Begin der Planung ganz schön überfordernd sein. Es gibt unglaubliche viele Inspirationsmöglichkeiten, Vorstellungen und Wünsche, die man schon immer hatte und zusätzlich noch viele (mehr oder weniger) hilfreiche Meinungen und Tipps aus dem Bekanntenkreis. 

Umso wichtiger ist es, dass Ihr euch am Anfang erstmal ein paar grundsätzliche Gedanken zu eurer Feier macht, wie beispielsweise:

  • Was ist euch besonders wichtig bei eurer Feier (Essen, Location, Lage der Location, Stimmung, Konzept, …)
  • Was ist euch eher unwichtig?
  • Stellt ihr euch eine kleinere (bis 50 Gäste), mittlere (50 – 90 Gäste) oder große (ab 90 Gäste) Hochzeit vor?
  • Wie hoch wollt ihr euch euer Budget setzen?
  • In welche Richtung soll das Konzept eurer Hochzeit gehen?

Ein Grundkonzept als Orientierungfaden

für die weitere Planung

In diesem Post wollen wir vor allem etwas konkreter über den Nutzen eines groben Stil- und Farbkonzeptes schon zu Beginn der Hochzeitsplanung sprechen. Gerade, weil es so viele tolle Ideen, Bilder und Inspirationen im Internet gibt, ist es oft hilfreich, sich zu überlegen, in welche grobe Richtung eure Hochzeit gehen soll. Was ist euch besonders wichtig bei eurer Feier (Essen, Location, Lage der Location, Stimmung, Konzept, …)

Dabei könnt ihr euch schon von Anfang an Fragen stellen:

  • Seht ihr euch in einem bestimmten Stil (Mediterran, Romantisch, Boho, Retro, …)? Hier können auch euer privater Musikstil, Kleidungsstil oder einfach eure Hobbies ausschlaggebend sein
  • Habt ihr eine Lieblingsfarbe, die einen Bestandteil bei eurer Deko sein soll?
  • Gibt es Farben, die ihr definitiv ausschließen wollt?
  • Gibt es bestimmte Blumen, die Teil eurer Deko sein sollen?
  • Habt ihr diese Fragen einmal besprochen könnt ihr euch im großen
  • Hochzeitsuniversum umschauen und euch von unterschiedlichsten
  • Medien passend zu euren Farb- und Stilwünschen inspirieren lassen.

Inspiration auf Pinterest

Da auch wir uns in unserer täglichen Arbeit immer wieder mit den neusten Hochzeitstrends, DIY Ideen und Inspirationen auseinandersetzen und uns regelmäßig über Zeitschriften, Blogs und Anzeigen weiterbilden, wollen wir dieses Wissen gerne mit euch teilen.

Klickt euch dazu gerne mal durch unsere Pinterest Pinnwände, die wir regelmäßig für euch erweitern und aussortieren – gerne könnt ihr auch jederzeit mit Inspirationswünschen oder neuen Pinnwandideen auf uns zukommen und wir versuchen, euch mit viel Inspiration und Kreativität bei der Planung zu unterstützen.

Neben den einzelnen Pinnwänden zu vielfältigen Ideen rund um einen speziellen Stil, findet ihr auch eine eigene Pinnwand zum Thema Farbpaletten. Diese Farbpaletten sind vielfältig erweiter- oder kombinierbar und helfen euch, ein Gefühl für harmonierende Farben zu erhalten. Dies kann nicht nur bei der Auswahl der Serviette sondern bspw. auch bei der Zusammenstellung passender Blumen für euren Strauß oder die Tischdeko hilfreich sein.

Leichtigkeit, orientalische Elemente und ein bisschen Hippie.

Mystisch geben hier eher dunkle Farben in Kombination mit großen, farbigen Blumenelementen den Stil an.

Die Liebe zum Meer widergespiegelt in Eurer Herzensfeierei.

Eleganz und pompöse Elemente lassen den Tag zu einem besonderen Erlebnis werden.

Klassische Romantik mit hellen pastellfarben und vielen floralen Elementen.

Sonne, Mond und Sterne – galaktische Farbenspiele im Rahmen des Planetensystems.

Klare Linien und moderne und moderne Elemente für Großstadtkinder und die, die es lieben.

Alles im Zeichen der Natürlichkeit & Nachhaltigkeit.

Leichtigkeit, orientalische Elemente und ein bisschen Hippie.

Romantisch, verspielt und feminin – mit etwas Nostalgie gepaart.

Holz, Metall und alte Goldschätze der Großmutter kombiniert mit modernen Hinguckern.

Lasst eurer Phantasie und euren Ideen freien Lauf.

Was gibt es noch?

Neben der Plattform Pinterest gibt es natürlich noch viele weitere Informations- und Inspirationsquellen, die euch bei der Entwicklung eines Konzeptes und der Sammlung von Ideen unterstützen können.

Folgend eine kleine Auswahl an Medien:

  • Hochzeitsmagazine
  • Wedding Blogs
  • Hochzeitsmessen
  • Instagram (Dienstleister oder Hashtags)
  • Professionelle Weddingplaner
  • Gespräche & Empfehlungen von Freunden und Familie

Also nehm euch die Zeit, stöbert in unterschiedlichen Medien und Quellen und lasst euch von der Vielzahl an Ideen und kreativen Konzepten inspirieren. Denn nur mit ein paar Ideen an der Hand könnt ihr euch eure Hochzeit so individuell und passend auf euch zugeschnitten auch tatsächlich umsetzen.

Weitere Beiträge

Gästebuch Alternativen

Gästebuch Alternativen

Durch ein Gästebuch an Eurer Hochzeit könnt ihr ganz besondere Momente, Gefühle und Erinnerungen festhalten und auch nach vielen Jahren nochmal...

Interview mit dem Atelier Seidenblüte

Interview mit dem Atelier Seidenblüte

Das liebevolle Atelier Seidenblüte, mit seiner herzlichen und ehrlichen Eigentümerin Christina, hat uns mit auf die Entstehungsreise eines individuellen Brautkleides genommen.

Trauzeuge/in und was jetzt?!

Trauzeuge/in und was jetzt?!

Trauzeuge/in zu sein, ist defintiv eine Ehre aber natürlich bringt dies auch eine paar Aufgaben mit sich. Welche das unter anderem sein könnten, findest du in diesem Blogbeitrag.